previous arrow
next arrow
Slider

Firmengeschichte

Unsere Handwerksbäckerei wird in 3. Generation geführt und wir fühlen uns unserer Tradition verpflichtet.

1660

Erste Erwähnung:
Gemauerte Behausung mit Bäckergerechtigkeit Erasmus Weydeder 1594 Bäcker

1660

1935

Ankauf der Bäckerei Weinhäupl durch Josef Ennser

1942 - 1945

Betrieb gesperrt durch NS-Regime; in dieser Zeit Requirierung als Wehrmachtsbäckerei

1942 - 1945

1945

5. Mai 1945: Requirierung durch US-Army
August 1945: Eröffnung durch Anna Enser

1949

Bau des Hauses F.-Thurner-Straße 1

1949

1951

Filialeneröffnung F.-Thurner-Straße 1

1965

Neubau Geschäft in der Gebhartgasse 3

1965

1971

Übergabe an Josef Enser jun

1978

Caféausbau in der Gebhartgasse 3,
Einrichtung eines Stehcafés

1978

1988

Caféneubau Filiale F.-Thurner-Straße 1

1997

1. Juli 1997 Übergabe an Wolfgang Enser

1997

1998

21. September 1998:
Neugestaltung des Geschäftes in der Gebhartgasse 3

2005

Sonnenkollektor für Warmwasser und Umstieg auf Erdgas Juli 2007.  Neuer effizienterer Steinbackofen mit Wärmetauscher

2005

2009

Neugestaltung der Filiale in der Thurner-Straße

2012

Langzeitführung bei Gebäck durch modernste Technik

2012

2014

Umstieg auf einen umweltfreundlichen Fuhrpark – Erdgas-Lieferwagen

2018

Umbau des Geschäftes in der Gebhardgasse;
Erweiterung des Cafe-Bereiches

2018

2020

Im Jahr 2020 haben wir einen 10 KW Photovoltaik Anlagen installiert. Ab jetzt gibt es Sonnenstrom.

Café Bäckerei Enser / IMPRESSUM & DATENSCHUTZ / KONTAKT